Sie sind hier: Einsätze > 2012 > 19.02., VU Kamenerstasse

Schwerer VU mit drei Verletzten

Werne | Montag | 20.02.2012


Nach Provozierung einiger Unfälle beendete am gestrigen Sonntagnachmittag ein 19-jähriger gegen 15:30 Uhr seine Amokfahrt mit einem Frontalzusammenstoß auf der Kamaner Straße. Dabei wurde er schwer verletzt. Der LZ 1 befreite den jungen Mann per hydraulischem Rettungsgerät aus seinem Fahrzeug und er wurde in ein Dortmunder Krankenhaus geflogen.

Der LZ 1 war von 15:32 Uhr bis 18:45 Uhr im Einsatz.

Ausführliche Berichte über die Merkwürdigkeiten finden sich in den Online-Ausgaben der Tageszeitungen:

Bericht Ruhr Nachrichten:

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/werne/Autos-prallten-frontal-aufeinander;art942,1561807

Bericht Westfälischer Anzeiger (inkl. Videobericht):

http://www.wa.de/nachrichten/kreis-unna/stadt-werne/wollte-sich-unfallverursacher-werne-leben-nehmen-1607175.html

Fotostrecke Ruhr Nachrichten:

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/werne/Autos-prallten-frontal-aufeinander;art942,1561807,C::cme118379,2996248

Fotostrecke Westfälischer Anzeiger:

http://www.wa.de/nachrichten/kreis-unna/stadt-werne/schwerer-unfall-kamenerstr-hoehe-suedring-werne-1607280.html