21.07.2018 > 12:55 Uhr - 13:30 Uhr

KTW_NEF: Unterstützung Rettungsdeinst mit der Drehleiter

Unmittelbar mit Ende des Einsatzes beim Wasserrohrbruch vor der Rettungswache ging um 12:55 Uhr telefonisch eine Alarmierung zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst ein. Eine Patientin musste auf der Kamenerstraße per Drehleiter patientenschonend aus dem ersten Obergeschoss gerettet werden. Wiederum in Zusammenarbeit mit der Polizei wurde die Kamenerstraße für die Dauer der Rettungsarbeiten halbseitig gesperrt. Die Polizei regelte den Verkehr.

Dieser Einsatz konnte gegen 13:30 Uhr mit der Übergabe der Patientin an den Rettungsdienst beendet werden.