02.10.2019 > 20:15 Uhr - 21:45 Uhr

TH_1_A: VU mit zwei verletzten Personen

Um 20:15 Uhr wurde der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Werne mit dem Stichwort „TH_1_A: PKW gegen Motorrad, zwei verletzte Personen“ zu einem Verkehrsunfall auf der Kamener Straße alarmiert. Aus ungeklärter Ursache war es bei einem Abbiegevorgang in den Südring zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Motorroller gekommen.

Die Rollerfahrerin wurde dabei schwer verletzt, die PKW-Fahrerin erlitt einen Schock. Beide wurden durch den Rettungsdienst und den Notarzt aus Werne versorgt und nach Lünen bzw. Werne in die Krankenhäuser transportiert.

Die Feuerwehr unterstützte die Polizei bei den Absperrmaßnahmen und der nachfolgenden Unfallaufnahme. In geringem Maße wurden auslaufende Medien abgestreut und aufgenommen. Auch der Ortsverband Werne des THW war im Einsatz und unterstützte die Maßnahmen. Zwei Fahrzeuge des THW waren zufällig vor Ort, als sich der Unfall ereignete und konnten sofort mit Sicherungsmaßnahmen beginnen. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Kamener Straße und der Südring in Höhe der Freilichtbühne jeweils in beiden Richtungen gesperrt.

Mit der Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei konnte der Einsatz gegen 21:45 Uhr beendet werden.

Im Einsatz waren 14 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit drei Fahrzeugen, die Polizei, Rettungsdienst und Notarzt aus Werne sowie das THW.