August 2022

MoDiMiDoFrSaSo
311234567
32891011121314
3315161718192021
3422232425262728
352930311234
21.06.2022 > 18:23 Uhr - 19:00 Uhr

FEUER_1 - LZ1 - VU, mind. 1 verletzte Person, PKW qualmt

Am Montagabend wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 18:23 Uhr per digitalem Meldeempfänger mit dem Alarmstichwort "FEUER_1 - VU, mind. 1 verletzte Person, PKW qualmt" in den Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/Münsterstraße in Werne Mitte alarmiert.
Bei Eintreffen schilderte die Lage sich so dar, dass zwei PKW aus bisher ungeklärter Ursache kollidiert waren. Gebrannt hat zum Glück kein PKW. Glücklicherweise konnten alle Personen die Fahrzeuge selbstständig verlassen und wurden bereits vom Rettungsdienst versorgt. Aufgrund dessen, dass alle Airbags ausgelöst haben wurde der Notarzt und ein weiterer Rettungswagen zur Einsatzstelle nachalarmiert. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab. Anschließend wurden die auslaufenden Betriebsstoffe der verunfallten PKW abgestreut und durch die Einsatzkräfte wieder aufgenommen. Zeitgleich wurde ein zweifacher Brandschutz sichergestellt, um im Falle eines Brandes schnell eingreifen zu können. Um die Brandgefahr zu minimieren wurden die Batterien der verunfallten Fahrzeuge abgeklemmt. Die Fahrzeuge wurden, nach Unfallaufnahme der Polizei, mittels GOJAKs an den Fahrbahnrand geschoben, damit die Kreuzung wieder frei ist. Für die Dauer des Einsatzes war der Kreuzungsbereich ca. 40 Minuten gesperrt.
Im Einsatz waren 16 Einsatzkräfte der Feuerwehr Werne mit 3 Fahrzeugen [1-HLF20-1, 1-RW1-1, 1-TLF3000-1], zwei Rettungswagen, ein Notarzt und die Polizei.